MAUERZEMENT MC 22,5 X

MAUERZEMENT MC 22,5 X

ZUSAMMENSETZUNG DES ZEMENTS

  • Portlandklinker in der Menge von 40-100%
  • kieselsäurereiche Flugasche in der Menge von 0 – 39%
  • Kalksulfat als Abbindezeitregler

CHARAKTERISTIK

  • Dichte 2,75 kg/dm3
  • Schüttgewicht 1,37 t/m3
  • Stärke der Mörtelschicht: 5 – 45 mm
  • Festigkeit – Kategorie MC 22,5 (≥ 22,5 MPa nach 28 Tagen)
  • hohe Plastizität und Haltbarkeit
  • Dampfdurchlässigkeit
  • Verbindung von Bauteilen in stabile und haltbare Mauer

ANWENDUNG

  • Innen- und Außenputz
  • Ausgleichsmörtel
  • alle Mauerarbeiten
  • Errichtung von Obergeschossen, verschiedenartiger Wände und Fundamente
  • Verbindungen von Keramikstoffen, Hohlsteinen und Betonbauteilen

GARANTIE 120 Tage


ZEMENT ERFÜLLT FOLGENDE ANFORDERUNGEN

  • europäische Norm EN 413-1:2011 „Mauerzement”. Teil 1: Zusammensetzung, Anforderungen und Konformitätskriterien”, in der Definitionen und Zusammensetzung des Mauerzements, der in Europa für Produktion von Mauer- und Putzmörtel sowie Unterputz und Putz allgemein genutzt wird (zur Bewertung der Konformität des Mauerzements wird die Norm EN 413-2:2005 angewandt) bestimmt werden
ANFORDERUNGEN nach EN 197-1 EINHEIT ERFORDERLICHE WERTE
Druckfestigkeit: nach 7 Tagen MPa ≥ 10,0
Druckfestigkeit: nach 28 Tagen MPa ≥ 22,5 ≤ 42,5
Anbindezeit: (Beginn) min ≥ 60
Volumenbeständigkeit mm ≤ 10
Siebrückstand 90µm % ≤ 15
Wasseransammlung % ≥ 75
Sulfatgehalt (als SO3) % ≤ 3,5
Chloridgehalt % ≤ 0,10
Chromgehalt Cr(VI) ppm ≤ 2,0

 

Zu entnehmende Dokumente

Archiv